01.08.2011 14:43 Alter: 6 yrs

Startschuss für metaStream-Netzwerk

Leipzig, August 2011. Die Mitglieder des Netzwerks „metaStream“ kamen in der Handelshochschule Leipzig zu ihrem ersten Netzwerktreffen zusammen. Netzwerkpartner sind Unternehmen der Energiebranche sowie Forschungseinrichtungen. Das Netzwerk wird Konzepte erarbeiten, die zeigen, wie Stoff-, Energie- und Finanzströme in einer Region aufgebaut werden können, die eine nachhaltige wirtschaftliche und ökologische Entwicklung und die Schaffung neuer Arbeitsplätze ermöglichen.


Zentraler Gegenstand des Netzwerkes ist die Initiierung und der Betrieb von regionalen Energie- und Stoffstrom-Metanetzen. Dafür ist es notwendig, Sensornetzwerke, Prozessleitsysteme mit Schnittstellen zu den zu integrierenden Akteuren und Abrechnungssysteme zur Verfügung zu stellen sowie Organisationsstrukturen und Prozesse zu etablieren.
Das Netzwerk soll dabei die gesamte Wertschöpfungskette abbilden und dem Kunden gesamtheitliche Dienstleistungen und Produkte von der Analyse und Konzeptentwicklung bis zur optimierten Betriebsführung realer und virtueller Netze anbieten.

Metanetze umfassen alle Energieträger und beziehen Stoffströme in die Betrachtung ein. Sie entstehen durch die virtuelle Vernetzung von Energieerzeugern, Übertragungsnetzen, Energieverbrauchern und der Stoffstromlogistik. Dabei entsteht eine vollkommen neue Möglichkeit:
Die dynamische Optimierung komplexer Energie- und Stoffströme.

"Weltweit steigender Energieverbrauch erfordert innovative Lösungen für eine deutliche Verbesserung der Energie- und Stoffeffizienz in allen Bereichen des Lebens", sagt Dr. Gerd Arnold, Leiter Forschung und Entwicklung evermind GmbH. "Die Optimierung komplexer Energie- und Stoffströme kann nicht mehr von jedem Akteur einzeln gelöst werden, sondern erfordert eine intelligente Vernetzung aller Akteure und Prozesse. Dieser Aufgabe nehmen wir uns im Netzwerk metaStream mit ausgezeichneten Netzwerkpartnern an."

Folgende Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind metaStream-Netzwerkpartner:
bse engineering Leipzig GmbH, Petersen Gründel Rechtsanwälte Steuerberater, Energy2market GmbH, IfU Diagnostic Systems GmbH, Geo Sys Umwelttechnik und Geogeräte GmbH Leipzig, CARALUX technologies GmbH, EnergieCity Leipzig GmbH, Universität Leipzig, Handelshochschule Leipzig, HTWK Leipzig, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. sowie Deutsches BiomasseForschungsZentrum.


right
zurück